Ein Schiff, zwei „Schätze“

BildNie wäre ich auf den Gedanken gekommen, dass es zwischen diesen beiden Bildern einen Zusammenhang geben könnte. Eines hängt an der Wand links vorm Eingang zum Billiardraum, das andere auf der Seite rechts gegenüber.

Am 7. April 2015, als Marco Dienst hatte, erzählte er mir, dass uns von der Besatzung der ZHEN HUA 8 vor längerer Zeit das Schiffsbild geschenkt wurde, das Bild mit den chinesischen Schriftzeichen später zum Duckdalben Geburtstag 2013.

Zufällig waren gerade an diesem Tag 3 chinesische Seeleute von der MSC Romanos im Club, die sofort bereit waren, mir die Texte auf den beiden Bildern zu übersetzen.
So wissen wir nun, was um das Foto der ZHEN HUA 8 herum geschrieben steht:

FRIENDSHIP FOR EVER
BETWEEN CHINA AND GERMANY
PRESENT TO HAMBURGER SEAMAN`s CLUB
JUNE 27th, 2005

Bei der Schrifttafel handelt es sich um ein „Gedicht“ von Mao, indem er seine Ideen kund tut. Ich wollte den hilfsbereiten drei Seeleuten aber nicht zu viel ihrer freien Zeit im Club nehmen und
bestand nicht auf Einzelheiten der Übersetzung. Jedoch unser findiger Ehrenamtlicher Bernd hat inzwischen Maos Text auf Englisch entdeckt:

Alone I stand in the autumn cold
On the tip of Orange Island,
The Xiang flowing northward;
I see a thousand hills crimsoned through
By their serried woods deep-dyed,
And a hundred barges vying
Over crystal blue waters.
Eagles cleave the air,
Fish glide in the limpid deep;
Under freezing skies a million creatures contend in freedom.
Brooding over this immensity,
I ask, on this bondless land
Who rules over man's destiny?
I was here with a throng of companions,
Vivid yet those crowded months and years.
Young we were, schoolmates,
At life's full flowering;
Filled with student enthusiasm
Boldly we cast all restraints aside.
Pointing to our mountains and rivers,
Setting people afire with our words,
We counted the mighty no more than muck.
Remember still
How, venturing midstream, we struck the waters
And the waves stayed the speeding boats?
Mao Zedoong

Geschrieben von Bärbel unter Mithilfe von Marco und Bernd

Zurück

Weiter zur Schatzsuche