Ein leichtes Schwergewicht

BildImmer wieder tauchen plötzlich „Schätze“ im DUCKDALBEN auf und niemand weiß, wer sie mitgebracht und unbemerkt irgendwo hingestellt hat. Beinahe wäre es dem Modell der Cosco Glory ebenso ergangen. Verblüfft rief unser Mitarbeiter Lars: „Da steht ja ein neues Schiffsmo- dell!“, als er im Sommer 2015 im Billardraum die „Flaschenrunde“ machen wollte. Unüberseh- bar thronte es am Fenster auf dem Glasbehälter mit einem Segelschiffmodell.
Der Überbringer des Geschenks war ganz in der Nähe und gab sich zu erkennen. Sonny Mark O. Angary war Kadett auf der Cosco Glory gewesen und hatte gerade seine Ausbildung dort beendet. Seine freie Zeit an Bord hatte er damit verbracht, ein Modell der Cosco Glory anzufer- tigen, um es dann bei seinem letzten Besuch dem DUCKDALBEN zu schenken. So war er da- mit direkt von draußen in den Billardraum gekommen und hatte es dort erst einmal „abgestellt“.
Ein gewaltiges Geschenk: 130 cm lang, 40 cm hoch und knapp 20 cm breit. Es wirkt unglaub- lich massiv und schwer. Als wir es jedoch zum Fotografieren nach draußen tragen wollten, staunten wir: Wir konnten es ganz leicht in die Höhe heben, denn es ist aus Pappe und Papier zusammengebaut und wiegt nur 1490 Gramm. Auf die Container an Deck hat Sonny die 25 Namen der Mannschaft mit Dienstgraden geschrieben. Sein eigener Name findet sich auf der Gangway, die schon für seinen Landgang herabgelassen ist. Man muss das Modell einmal aus der Nähe ansehen, um all die Miniaturdetails zu entdecken und zu bewundern! Voller Stolz er- zählte Sonny, dass ihm der Bootsmann zum Bemalen des Modells die Originalfarben und den Lack zur Verfügung gestellt hatte, mit denen auch die Cosco Glory gestrichen wurde. Deren Maße: L: 366 m, B: 48,20 m, Tiefgang: 15,50 m. Sie wurde im Jahr 2011 in den Dienst gestellt und fasst bis zu 13092 TEU. Zum ersten Mal kamen Seeleute der Cosco Glory am 16. Juli 2011 in den DUCKDALBEN. Mögen noch viele weitere von ihnen uns besuchen und das Modell ihres Schiffes bestaunen!

Kleine Info für „Landratten“:

- Maße eines 20-Fuß-Standard-Containers: L: 6,06 m, B: 2,44 m, H:2,59 m, Gewicht leer: 2300 kg; bis zu 28 Tonnen Ladung möglich
- 1 TEU (Twenty-foot Equivalent Unit) ist die Maßeinheit für den 20-Fuß-Standard-Container
- Im Hamburger Hafen wurde die American Lancer als erstes Vollcontainerschiff ( 1434 TEU ) am 31. Mai 1968 am Burchardkai mit Containerbrücken abgefertigt. Zuvor waren in Hamburg aber bereits einzelne Container als zusätzliche Decksladung eingetroffen. Erstmalig wurde 1966 am Terminal Burchardkai ein Container mit konventionellen Schwerlastkränen vom Schiff American Ranger gehievt.

Geschrieben von Bärbel unter Mithilfe von Lars und Holger

Zurück

Weiter zur Schatzsuche