Club

Kurz das Wichtigste

Deutsche Seemannsmission Hamburg-Harburg e.V.

13. August 1986 · Anbau: Dezember 1995 · Wintergarten: Dezember 2003 · Office M: 2015

Täglich von 10.00-22.30 Uhr

  • HPA (Hamburg Port Authority)
  • Freiwillige Hafenabgaben der Reedereien
  • Private Spenden: DSM HH-Harburg e.V. bei der Evangelischen Bank eG
    IBAN: DE37520604100006407935
    BIC: GENODEF1EK1
  • Kostenbeiträge der Seeleute
  • Nordkirche
  • ITF Seafarers Trust
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • Europäischer Sozialfonds für Deutschland
  • Seeleute (89%) von den Schiffen im Hafen, ihre Freunde und Angehörigen
  • Im Jahre 2018 besuchten uns durchschnittlich 95 Gäste pro Tag aus 183 verschiedenen Ländern
  • Seit Eröffnung 1986 kamen über 1.000.000 Gäste aus 183 Ländern der Erde
  • Die größten Besucheranteile: Philippinos (47%), Inder, Chinesen, Ukrainer und Russen
  • Ökostrom
  • Regenwassernutzungsanlage
  • Warmwassererwärmung mit Solar
  • Alle fünf Fahrzeuge fahren umweltfreundlich mit Erdgas, eine eigene Tankstelle ist vor Ort
  • Müllvermeidung durch Pfandflaschen und konsequente Mülltrennung / Recycling
  • Qualitätsverbund umweltfreundlicher Betriebe QuB zertifiziert am 26. Juli 2012 und 14. Oktober 2014
  • Umweltpartner der FHH seit 30. August 2012
  • · Abhol- und Bringedienst zu allen im Hafen liegenden Schiffen für Seeleute
  • · Geldwechsel- und Postservice, internationale Geldüberweisungen (Bitte den Ausweis mitbringen)
  • · Günstige Möglichkeiten zum weltweiten Telefonieren, Skypen, Chatten, ...
  • · Internetraum und kostenloses WIFI im ganzen Haus
  • · Sprechstunde des Hafenärztlichen Dienstes (HPHC) – kostenlos und anonym
  • · Beratungs- und Seelsorgegespräche sowie Notfallseelsorge (PSNV/ SbE)
  • · Raum der Stille (Andachtsraum) für alle großen Religionen
  • · Bordbesuche durch die gemeinsame Bordbetreuung
  • · Clubraum mit Bier- und Kaffeetresen, Einkaufsmöglichkeit, Shop mit SIM Karten (Bitte den Ausweis mitbringen) und fast allem für den Täglichen Bedarf
  • · Multifunktionssaal mit Trennmöglichkeit für internationale Feiertage und religiöse Feste, für Diskos, zur Nutzung als Spieleraum mit Billiard, Tischtennis, Kicker, Dart, Nintendo Wii...
  • · Internationale Bibliothek mit aktuellen internationalen Zeitungen im Wintergarten
  • · Medienraum für Satelliten-TV, Video, DVD und Karaoke in verschiedenen Sprachen
  • · Gartenterrasse, Kleinsportfeld, Grillplatz, Froschteich
  • · Kleiderkammer
Seemannsdiakon Jan Oltmanns (Leitung), Seemannsdiakonin Anke Wibel (Leitung), Seemannspartor Adelar Schünke,Seemannsdiakon Olaf Schröder, Sozialarbeiter Sören Wichmann, Soziologin Martina Schindler; Sozialbetreuer: Gil Fortich-Taeubner, Nonie Olmedo, Katrin Kanisch; Weltempfänger: Nicole Bauer, Lars Kostka, David Zander; Verwaltungsmitarbeiterin Susanne Langer und Steffi Günther; Hausmeister Reinhard Albers und Matthias Jacks; Reinigungskräfte: Juliana Kolako und Margaret Stölting, Bundesfreiwillige, zeitweise PraktikantInnen und viele Ehrenamtliche!